Johann Jacob Matthäus Maurer

Kurzbiographie

Geboren am 19.12.1826 in Obereschbach; gestorben am 2.5.1887 in Kronberg.

Erste Ausbildung bei C. Th. Reiffenstein. 1843-51 Studium am Städelschen Kunstinstitut, seit 1846 bei Jakob Becker. Ging 1851 zum Studium an die Düsseldorfer Akademie. Dort Freundschaft mit dem aus Frankfurt stammenden Maler August Weber. Seit 1869 in Kronberg ansässig zählt Maurer zu den Begründern der Kronberger Malerkolonie. Reisen nach Italien und in die Niederlande.
 
Bevorzugte Motive Maurers waren Wald- und Taunuslandschaften im Stil der "Paysages intimes" der Barbizon-Schule.

Hier finden Sie eine Auswahl der Werke Jacob Maurers
Landschaft

Zurück