Werkverzeichnis Peter Burnitz

  A. Gemälde.
1. Aus der Zeit in Spanien und Frankreich von 1850-1857.
2. Aus der Zeit in Deutschland.
a) Mainlandschaften.
b) Nidda- u. Nied-Landschaften.
c) Landschaften bei Schwanheim.
d) Taunus-Landschaften.
e) Landschaften aus der Umgebung Frankfurts.
f) Landschaften aus Bayern.
g) Landschaften aus dem Schwarzwald.
h) Nicht näher bestimmbare Landschaften.

B. Zeichnungen
1. Aus der Zeit in Frankreich.
2. Aus der Zeit in Deutschland.
a) Nidda-und Niedlandschaften.
b) Landschaften bei Schwanheim.
c) Taunus-Landschaften.
d) Landschaften aus der Umgebung Frankfurts.
e) Landschaften aus Bayern.
f) Landschaften aus dem Schwarzwald.
g) Nicht näher bestimmbare Landschaften.

C. Aquarell - Skizzen
1. Aus der Zeit in Spanien und Frankreich.
2. Aus der Zeit in Deutschland.


A. Gemälde.

(Wenn nichts anderes bemerkt, Öl auf Leinwand.)

1. Aus der Zeit in Spanien und Frankreich von 1850-1857.

Nr. 1) Ansicht von Cuenca in Spanien. Im Vordergrund ein Fluß. Links ansteigendes Ufer mit Bäumen bestanden. Rechts felsiges Ufer mit schmalen hohen Häusern. In der Mitte des Bildes erscheint auf der Höhe die Stadt.
Früher im Besitz von Herrn. Otto Goldmann, Frankfurt am M.
Abg. Katalog der Peter Burnitz Gedächtnisausstellung im Frankfurter Kunstverein April 1912.

Nr. 2) Kartoffelernte. Welliges Ackerland, auf dem Feldarbeiter beschäftigt sind.
l. u.: Burnitz 19 x 30 1/2 Öl auf Pappe
S. G.

Nr. 3) Dorflandschaft mit Pferdeschwemme. Vorn ein Bach mit Weiden, ein Bursche tränkt zwei Pferde.
r. u.: P. Burnitz 55 21,9 x 32,5
Kunsthalle Hamburg Nr. 1437 des Katalogs von 1926. Vermächtnis von Fräulein Suzette Sillem (1866)

Nr. 4) Dorfpartie um Wasser. Links ein Gewässer, das im Hintergrund von einer Anhöhe abgeriegelt wird. Rechts bewaldetes Ufer mit den Dächern einzelner Häuser. In der Mitte des Bildes ein großer dichtbelaubter Baum.
r. u. rot: Burnitz 56 30,5 x 20 Holz
Früher im Besitz der Kunsthalle Hamburg. Abg. Katalog der Deutschen Jahrhundert-Ausstellung Berlin 1906 Band II, Seite 70 Nr. 246.

Nr. 5) Berglandschaft. Vorn Felsblöcke und Baumstümpfe. Von rechts nach links ansteigender Hügel.
r. u.: P. Burnitz Paris 56 44 x 60
Damen L. u. M. Burnitz Frankfurt am Main.

Nr. 6) Dörfchen auf waldiger Anhöhe St. André in Burgund. 1856.
30x45
Abg. Verst. Kat. F.A.C. Prestel Frankfurt/M. 9. 3. 1914

Nr. 7) Motiv von Fontainebleau. Baumreiche Landschaft mit einer Wasserfläche, in der sich die grauen Wolken spiegeln.
r. u.: Burnitz 57 Paris 25 x 39
Verst. Kat. 98. F.A.C. Prestel Frankfurt/M. 6.3.29.

Nr. 8) Blauer Tag. Flußlandschaft unter wolkenlosem blauem Himmel.
r. u.: Burnitz 37 x 44
S. G. (Städel-Katalog. Nr. St.G. 125)

Nr. 9) Landschaft von Barbizon. Im Vordergrund sommerlicher Wiesen ein Geistlicher mit einem weißen Hündchen.
r. u.: Burnitz 57 Herr W. Holzmann, Berlin.
Verst. Kat. Rudolf Bangel Frankfurt/M. 10.10.1903.

Nr. 10) Landschaft. (Motiv bei Fontainebleau)
Bez.: Burnitz 1857 25 x 39
Verst. Kat. der Sammlung Angilbert Göbel, Frankfurt/M. 30. Oktober 1882.

Nr. 11) Wald bei Fontainebleau.
Vorn ein flaches Gewässer.
r. u.: Burnitz 57 Paris 26 x 41
Herr G. Pirazzi, Offenbach am Main.

Nr. 12) Feld mit Bauernhaus. Vorn ein Tümpel, an dessen linkem Rand ein Mann steht.
r. u.: Burnitz 35,5 x 58
Im Kunsthandel. Abg. Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 8. 4.1913.

Nr. 13) Eingestürztes Haus.
39,8 x 66,3 Öl auf Pappe
St. K. I. (Städel Nr. 1881) Auf der Rückseite ein Zettel mit dem Vermerk: Dieses Bild ist gemalt von meinem verstorbenen Mann Dr. Peter Burnitz Anna Burnitz Witwe.

Nr. 14) Grünes Hügelland mit Baumgruppe.
r. u.: Burnitz 25 x 38 Herr G. Marburg, Frankfurt/M.
Abg. Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 15) Kaminplatz im Pariser Atelier.
r. u.: Burnitz 46 x 38
S. G. Abg. Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9. 3. 1914.

Nr. 16) Französische Landschaft. (Motiv von Fontainebleau) Im Vordergrund rechts eine Frau mit einem Kind.
28,5x45 Öl auf Pappe.
Herr Justizr. Rödiger, Frankfurt/M.

Nr. 17) Hohlweg von Bäumen eingefaßt. Im Hintergrund ein Dörfchen. Motiv aus Burgund.
32x49
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 18) Verfallenes Bauernhaus mit Strohdach. Davor Wiese mit Obstbäumchen.
r. u.: Burnitz 24 x 34 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 19) Kohlenmeiler auf einer Waldblöße.
l. u.: Burnitz 25 x 34
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 20) Bauernhäuser in einem französischen Dörfchen.
r. u.: Burnitz 36 x 24
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 21) Haideland bei Abenddämmerung.
24,5 x 39,5 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 22) Baumlandschaft.
r. u. : Burnitz 27 x 33 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 23) Wiesen und Felder mit heiterem Wolkenhimmel
r. u.: Burnitz 17,5 x 34,5 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 24) Abend auf hügeligem Wiesenlande.
r. u.: Burnitz 20,5 x 35 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 25) Wasserlandschaft.
37 x 57 Copie nach Corot.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 26) Seeufer mit zwei Figuren.
43 x 34 Copie nach Corot
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 27) Landschaft. (Motiv von Fontainebleau)
23 x 40
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 28) Landschaft. (Motiv aus Burgund).
61 x 121
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 29) Französische Landschaft.
25 x 31 Holz
Verst. Kat. 77 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 5.11.10.

Nr. 30) Buschige Wiesenlandschaft. (Motiv von Fontainebleau). Im Vordergrund eine Lichtung. Im Mittelgrund ragen zwei hohe, dichtbelaubte Bäume empor.
Bezeichnet. 39 x 32
Abg. Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 20.11.17.

Nr. 31) Französische Landschaft mit Wiesenbächlein von hohen Pappeln umsäumt.
r. u.: Burnitz 33 x 53
Abg. Verst. Kat. Heinrich Hahn, Frankfurt/M. 25.6.1935.

Nr. 32) Französische Landschaft mit Gutshof. Im Vordergrund Bauer mit Kühen.
Bez.: Burnitz 33 x 25
Verst. Kat. Heinrich Hahn, Frankfurt/M. 29. 10.1935.

2. Aus der Zeit in Deutschland.

a) Mainlandschaften.

Nr. 33) Der Main bei Niederrad.
ca. 30 x 70 Öl auf Pappe
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt am Main.

Nr. 34) Wiesen am Main. Im Vordergrund eine Frau in graublauem Kleid, Blumen pflückend.
r. u.: Burnitz 47 x 76
Herr August Mouson, Frankfurt/M.

Nr. 35) Mainlandschaft. In der Mitte ein Kahn. Rechts waldbestandenes Ufer. Über dem Schilf nahe dem Ufer ein Mann.
r. u.: Burnitz 29 x 53
Herr Paul Hirsch, Frankfurt/M.

Nr. 36) Blick auf Frankfurt von der Gerbermühle aus. Am linken Ufer zwei Kähne.
r. u.: Burnitz 35 x 51
Im Kunsthandel.

Nr. 37) Die Gerbermühle von Offenbach her gesehen. Rechts ein Schäfer-Karren und weidende Schafe.
r. u.: Burnitz 57 x 102
Im Kunsthandel.

Nr. 38) Frankfurt von der Gerbermühle aus. Im Hintergrund die Silhouette der Stadt und des Doms in seiner Gestalt vor 1867.
23 x 30 Öl auf Pappe.
Stadt Frankfurt am Main. Stadtgeschichtliches Museum.

Nr. 39) "Der Rote Hamm". Im Vordergrund am Ufer ein Kahn, mit zwei Männern. Ein dritter außerhalb am Bootsrand.
r. u.: Burnitz 79 x 164
Herr Simonis, Frankfurt am Main. Abg. Katalog der Peter Burnitz Gedächtnis-Ausstellung Frankfurt am Main. 1912.

Nr. 40) Der "Rote Hamm". Replik von Nr. 39.
r. u.: Burnitz 79 x 164
Frau Konsul Rolfes, Frankfurt am Main.

Nr. 41) Roter Hamm, Mainpartie hinter dem Wehr.
43 x 144
Kat. F.A.C. Prestel 6.4.1929.

Nr. 42) Steinheim am Main.
r. u.: Burnitz 43 x 144
Kat. F.A.C. Prestel Frankfurt/M. 6. 3. 1929.

Nr. 43) Herbstlandschaft Motiv bei Hochstadt.
66 x 101
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 44) Mainufer bei Miltenberg.
57x71
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 45) Mainlandschaft.
31x48
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 46) Motiv am Main.
25x36
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 47) Mainlandschaft. Das Ufer zu beiden Seiten bewachen. mit Wiesen, Sträuchern und Bäumen, im Hintergrund eine Ortschaft, im Nebel erscheint der Pfarrturm.
Bez.: Burnitz 36 x 54
Verst. Kat. 635 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 28.3.05.

Nr. 48) Frühlingslandschaft. Unter düster bewegtem Wolkenhimmel Flußauen am rechten Ufer des Mains oberhalb Frankfurts. Rechts eine sich tief ins Bild hinziehende von gelben Blüten übersäte Wiese.
r. u.: Burnitz 54,5 x 82
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 12. 11. 1912.

Nr. 49) Am Obermain. Links Blick auf Groschenbach, rechts auf Kloster Engelsberg.
r. u.: Burnitz 25 x 40
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein B. 4. 1913.

Nr. 50) Am Wald am Obermain. Durch die Bäume links und in der Mitte Ausblick auf eine von Wald umrahmte Wiese. Rechts eine Gruppe alter Eichen.
r. u.: Burnitz 59,5 x 86
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 8.4.1913.

Nr. 51) Mainlandschaft. Im Vordergrund der Fluß mit einem Segelboot am jenseitigen Ufer - parallel zum Bildrand, Wald.
r. u.: Burnitz 20 x 29 Öl auf Holz
Abg. Verst. Kat. 940 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Nachlaß W. Schmelz Trier) 22. V. 1922.

Nr. 52) Am roten Hamm. Flache Flußlandschaft. Im Vordergrund ein Kahn mit Fischer.
Bez.: Burnitz 20 x 30 Pappe.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel Frankfurt/M. 10.11.1920,

b) Nidda- u. Nied-Landschaften.

Nr. 53) Baumgruppe an der Nied. Zu beiden Seiten des flachen Gewässers hohe Baumgruppen. Im Hintergrund rechts zwei kleine Häuser mit hellroten Dächern.
r. u.: Burnitz 54 x 82
Im Kunsthandel.

Nr. 54) Nidda-Landschaft. Auf dem linken Flußufer dünn belaubte Bäume, ganz rechts Baumgruppe,
l. u.: Burnitz 64 x 124
Im Kunsthandel.

Nr. 55) Nidda-Landschaft. Quer im Fluß liegt ein Nachen mit einem Mann in roter Jacke.
r. u.: Burnitz 46 x 153
Frau Feist-Belmont, Frankfurt am Main.

Nr. 56) Nidda-Landschaft. Der Fluß biegt im Mittelgrund scharf nach rechts. In der linken Ecke vorn Schilf mit Sträucher.
60 x 123
Frau Adolf Heerdt, Frankfurt am Main.

Nr. 57) Niedlandschaft. In flacher Ebene zieht sich das Flüßchen, an dessen linkem Ufer ein Jäger unter Buschwerk herantritt, nach einem etwas entfernt zur Rechten gelegenen Walde zu.
r. u.: Burnitz 24 x 35
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 19.6.1893.

Nr. 58) Frühling an der Nied. Durch hochstämmigen Wald schlängelt sich das Flüßchen - zwei mit angeln beschäftigte Knaben bilden die Staffage.
56 x 46
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.XI.1893.

Nr. 59) Landschaft an der Nidda. Im Vordergrund das schilfbewachsene Wasser unter großen Bäumen, dabei zwei Frauen, in der Ferne Gebäude.
l. u.: Burnitz 38 x 57
Abg. Verst. Kat. 841 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 3.4.1912.

Nr. 60) Niedlandschaft. Rechts auf dem Ufer zwei Gestalten und eine unter Bäumen weidende Kuh.
r. u.: Burnitz 38 x 55
Abg. Verst. Kat. (Slg. Gehrling) Rudolf Bangel, Frankfurt-Main 16.11.1920.

Nr. 61) Niddalandschaft mit Staffage.
r. u.: Burnitz 79 x 95
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 1012 (Slg. Wilh. Simons) 22. Jan. 1921.

Nr. 62) Niedlandschaft. Im Vordergrund die Nied mit alten Weiden am Ufer. Im Hintergrund vor dem schwach sichtbaren Taunus Dorf mit Kirche.
l. u.: Burnitz 54 x 58
Verst. Kat. 1020 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.11.1921.

Nr. 63) Niddalandschaft. Links blumige Uferböschung. Rechts am jenseitigen Ufer ein Angler.
r. u.: Burnitz 37 x 51
Verst. Kat. 1036 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. ( Nachlaß Bracht) 28.11.1922.

Nr. 64) Niddalandschaft. Rechts im Uferdickicht ein Mädchen, welches sich mit einem in seinem Nachen sitzenden Burschen unterhält.
21 x 29 Leinwand auf Pappe.
Verst. Kat. 1048 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 6.11.1923.

Nr. 65) Niddalandschaft. Links hoher Baum vor Sträuchergruppe, rchts Blick über die Ebene auf den Taunus.
r. u.: Burnitz 55 x 74
Verst. Kat. 1074 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11.V.1926.

Nr. 66) Niddalandschaft. Helle Wasserlachen stehen zwischen dem rotbraunen Gras und braunbelaubten Weidenbäumen.
Auf der Rückseite bezeichnet. 35,5 x 51,5
Verst. Kat. 1074 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11.V.1926.

Nr. 67 Niddalandschaft. Auf dem linken Ufer des schmalen Wasserlaufs zwei knorrige Weiden. Im Hintergrund die Häuser eines Dorfes.
l. u.: Burnitz 43 x 57,5
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 1099. 31.V.1927.

Nr. 68) Waldpartie an der Nied. Flache baumbestandene Ufer zu beiden Seiten. In der linken Ecke zwei nur bis zu halber Höhe sichtbare Birken. Abendstimmung.
r. u.: Burnitz 51 x 111
Früher im Besitz des Städelschen Kunstinstitutes. (Städel Kat. 1924 Nr. 1016) Abg. Emil Waldmann: Die Kunst des Realismus und des Impressionismus im 19. Jahrhundert. S. 266 Propyläen Verl. Berlin.

Nr. 69) Die Nied bei Rödelheim. Der Fluß zieht sich von der Mitte des Bildes nach dem Vordergrund links. Schilfbestandene Ufer zu beiden Seiten.
44 x 69
Früher im Besitz von Komm. R. F. Bayer Elberfeld. Abg. Kat. der deutschen Jahrhundert-Ausstellung Berlin 1906 Band II. S. 70 Nr. 247. Abg. Kat. Burnitz Gedächtnis-Ausstellung im Frankfurter Kunstverein, Frankfurt/M. 1912.

Nr. 70) An der Nidda bei Regenstimmung.
r. u.: Burnitz 53,5 x 69
Badische Kunsthalle, Karlsruhe (Geschenk von Hans Thoma). Abg. Kat. Deutsche Jahrhundert-Ausstellung Berlin 1906 Bd. II. S. 69 Nr. 242.

c) Landschaften bei Schwanheim.

Nr. 71) Schwanheimer Eichen. Im Vordergrund zwei große Eichen, dahinter drei weitere zum Teil verdeckte Eichen.
23 x 36 Öl auf Pappe.
Herr E. Netter, Frankfurt am Main.

Nr. 72) Eichen von Schwanheim. An dem vordersten Stamm links sitzt ein Mann auf dem Boden.
r. u.: Burnitz 33 x 53
Herr Hugo Nathan, Frankfurt am Main.

Nr. 73) Bäume bei Schwanheim.
l. u.: Burnitz 30,5 x 40 Öl auf Pappe.
Stadt Frankfurt am Main. Julius Heymann Museum.

Nr. 74) Schwanheimer Eichen. Im Vordergrund der untere Teil eines Eichenstammes. Rechts und links davon im Mittelgrund zwei weitere dicke und mehrere dünne Eichbäume. Im Hintergrund die Silhouette des Dorfes.
l. u.: Burnitz 33 x 42
Herr S. Posen, Frankfurt am Main. Abg. Kat. der Peter Burnitz Gedächtnis-Ausstellung Frankfurt am Main 1912. Abg. Cicerone Jahrg. IV. S. 38 (Carl Gebhardt; Peter Burnitz).

Nr. 75) Landschaft bei Schwanheim. Rechts und links vor einer Waldlichtung Steinblöcke und Baumstümpfe. Links neben zwei herbstlichen Birken eine Frau in blauem Rock und roter Kopfbedeckung.
r. u.: Burnitz 41 x 53
Im Kunsthandel.

Nr. 76) Motiv bei Schwanheim.
40 x 52
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15. Mai 1888.

Nr. 77) Eichen bei Schwanheim.
53 x 74
St. G. Nr. 565.

Nr. 78) Alte Eichen bei Schwanheim. Im Vordergrund ein Stück sumpfige Wiese. In der Mitte und links Fernsicht auf Dorf und Wald.
r. u.: Burnitz 22,5 x 34,5 Pappe.
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 12.11.1912.

d) Taunus-Landschaften.

Nr. 79) Lorsbacher Tal. Im Vordergrund Wiesen. Im Hin- tergrund leicht ansteigende Hügel.
r. u.: Burnitz 23 x 36 Öl auf Pappe
Stadt Frankfurt am Main Julius Heymann Museum.

Nr. 80) Kronberg mit Burg. Von ein Bauer mit Schiebkarren.
l. u.: Burnitz 43 x 56
Frau H. U., Frankfurt am Main.

Nr. 81) Taunus-Landschaft. Wiese mit blühenden Obstbäumen. Vorn zwei Kinder Blumen pflückend.
r. u.: Burnitz 45 x 64
National-Galerie, Berlin (Nr. 843 des Katalogs von 1926) Abg. Kat. Deutsche Jahrhundert-Ausstellung Berlin 1906. Bd. II. S. 69 Nr. 245.

Nr. 82) Waldpartie bei Kronberg. Am Fuße einer Birke rechts ruht eine Reißigsammlerin.
l. u.: Burnitz 128 x 84,5
St.K.I. (Städel Kat. Nr. 1301) Erworben 1897 von der Witwe des Künstlers;.

Nr. 83) Taunuslandschaft mit weidenden Ziegen. Am linken Rand des Tümpels im Vordergrund führt eine Frau eine Ziege.
r. u.: Burnitz 55 x 112
Frau G. Küchler, Frankfurt am Main.

Nr. 84) Taunuslandschaft mit kleiner Kirche.
53x72
S. G. Nr. 566 (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 85) Felsblöcke im Taunus.
r. u.: Burnitz 50 x 61
S. G. Nr. 567 (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 86) Taunus Herbstlandschaft. Rechts vorn hohe Eichen links mehrere junge Birken. In der Mitte ein kleines Haus.
40 x 56
Dr. A. Kirschbaum, Frankfurt am Main.

Nr. 87) Kronberg bei Mondschein. Im Vordergrund an der rechten Seite des Waldwegs ein hoher Baum. Im Hintergrund links auf der Höhe die Burg.
53x41
Herr Dr. Walther Heerdt, Frankfurt am Main.

Nr. 88) Waldweg im Taunus. Frau und Junge beim Holz suchen.
64,5 x 62
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 89) Am Waldrand. Motiv aus dem Taunus.
r. u.: Burnitz 60 x 47
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 90) Waschteich bei Kronberg.
l. u.: Burnitz 34 x 52 Pappe.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 91) Waldweg im Taunus. Im Hintergrund blaue Berge.
25,5 x 36 Pappe.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 92) Landschaft bei Kronberg. Herbststimmung. Wiese mit weidendem Vieh von Abhängen umschlossen. Auf der Höhe Bauernhäuser.
r. u.: Burnitz 47 x 60
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 93) Landschaft-Motiv auf dem Wege von Soden nach Kronberg i./T.
30x57
Verst. Kat. Delpy von La Roche, Frankfurt/M. 16.2.1875.

Nr. 94) Motiv bei Kronberg.
67x103
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 95) Heide bei Kronberg. Abendlandschaft.
27 x 54,5
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 96) Die Kronberger Burg.
40x54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 97) Die Kastanien bei Kronberg.
45x36
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/Main. 15.5.1888.

Nr. 98) Landschafts-Motiv bei Kronberg.
37x57
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 99) Der Weg nach dem Hühnerkopf im Taunus.
33 x 54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/Main. 15.5.1888.

Nr. 100) Birkenwald-Motiv aus dem Taunus.
61 x 83.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 101) Herbstlandschaft - Motiv bei Kronberg.
55x74
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 102) Landschaft-Motiv bei Kronberg im Taunus.
42 x 161
Verst. Kat. Rudolf Banget, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 103) Herbstlandschaft im Taunus.
67 x 82
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 104) Kronberg im Taunus vom Winkelbachsweg bei Schönberg aus gesehen. Im Vordergrund Bach, dahinter Wiesen. Auf der Höhe die alte Burg, nach links hin die hochgelegenen Häuser des Städtchens.
90 x 123
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 23.11.1892.

Nr. 105) Blick auf Kronberg von Schönberg aus. Im Vordergrund Wasser mit Schilf.
r. u.: 54 x 74
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3. 1916.

Nr. 106) Der Waschteich bei Kronberg. Sumpfiger Tümpel, im Vordergrund links ein rotgedecktes Haus im Schatten zweier Bäume. Im Hintergrund breitet sich das Städtchen aus.
l. u.: Burnitz und Nachlaßstempel. 35 x 52 Pappe.
Abg. Verst. Kat.: 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.V.1919.

Nr. 106a) Landschaft am Hühnerkopf. Waldblöße mit Jäger, rechts Birken.
Bez.: Burnitz 54 x 74.
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

e) Landschaften aus der Umgebung Frankfurts.

Nr. 107) Hochstadt. Links vor einem Wiesenpfad vereinzelte Bäume, rechts die alte Stadtmauer, über die mehrere Fachwerkhäuser hervorragen.
67 x 102.
Früher im Besitz von Math. Küchler Erben, Frankfurt/M. Abg. Kat.: der Deutschen Jahrhundert-Ausstellung Berlin, Band I, Seite 169, Nr. 237.

Nr. 108) Weiden am Bach. Motiv bei Erfelden. Auf der Böschung rechts oben ein reifes Kornfeld, an dessen Rand eine Frau mit einem Kind geht.
r. u.: Burnitz 45 x 56
Bes.: St.K.I. (Städel Kat. Nr. 1524). (Vermächtnis der Frau Anna Sichel).

Nr. 109) Wasserhof bei Oberrad. Hinter einem Holzzaun Häuser mit roten Dächern. Links davon Frau in weißem Kopftuch mit einem Kind.
49x61
Frau Bernhard Kahn, Frankfurt am Main.

Nr. 110) Landstraße bei Niederrad, an einem hohen Haus vorbeiführend.
r. u.: Burnitz 27 x 36 Öl auf Pappe
S.G. Nr. 575.

Nr. 111) Interieur (Niederrad). Ecke einer Küche mit steinernem Herd, zwei weibliche Figuren.
r. u. : Burnitz 40,5 x 54.
Frl. L. u. M. Burnitz, Frankfurt/Main.

Nr. 112) Frankfurter Wald. Rechts und links vom Weg hohe Baumgruppen, Frau mit zwei Kindern.
r. u.: P. Burnitz 90 x 123
Herr H. Netter, Frankfurt am Main.

Abg. Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt am Main 9.3.36.

Nr. 113) Blühende Kirschbäume in Sachsenhausen.
ca. 40 x 110
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt am Main.

Nr. 114) Landschaft bei Hochstadt. Vorn eine Kuh an der Tränke.
r. u.: Burnitz 81 x 165
Frl. L. u. M. Burnitz, Frankfurt/Main.

Nr. 115) Motiv bei Hochstadt.
ca. 45 x 50
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt am Main.

Nr. 116) Motiv bei Dreieichenhain.
36 x 54,5
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 117) Motiv bei Dreieichenhain.
133 x 108
Verst. Kat: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 118) Wiesenlandschaft. Links eine Baumgruppe von zwei Pappeln überragt, rechts ein Dörfchen, auf das eine Frau mit ihrem Kind zugeht. Motiv bei Rödelheim.
l. u.: Burnitz 55 x 72 Verst.
Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 119) Herbstlicher Laubwald mit Holzsuchern, vorn ein Tümpel. Motiv aus der Umgebung von Frankfurt.
l. u.: Burnitz 55 x 72
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 120) Steinbruch. Im Hintergrund die Stadt Frankfurt.
r. u.: Burnitz 54,5 x 73
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 121) Weiher im Park von Klein-Heubach. Am Ufer Schilf und hohe Weiden, eine Ente auf dem Wasser.
r. u.: Burnitz 53,5 x 70
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 122) Landschaft mit Eule. Motiv aus dem Park von Klein-Heubach.
r. u.: Burnitz 83 x 67
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 123) Aus dem Rüdesheimer Wald.
47x41
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 124) Motiv bei Rödelheim.
37 x 54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 125) Abendlandschaft. Motiv bei Frankfurt am Main.
50 x 112
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 126) Sommerlandschaft. Motiv bei Frankfurt am Main.
68 x 103
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 127) Mühlgraben bei Rödelheim.
55x71
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 128) Birkenwald. Motiv bei Frankfurt am Main.
47 x 58
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 129) Herbstlandschaft. Motiv bei Frankfurt am Main.
39 x 54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 130) Waldpartie bei Frankfurt.
70x54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 131) Waldweg. Umgegend von Frankfurt.
54 x 74
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 132) In den Steinbrüchen bei Langen.
22 x 39 Pappe
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.1.1896.

Nr. 133) Motiv aus dem Park zu Klein-Heubach. Mächtige Bäume und üppiger Pflanzenwuchs umsäumen ein kleines Gewässer.
Bez.: Burnitz 66 x 82,5
Abg. Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 7.3.1911.

Nr. 134) Landschaft bei Langen.
Bezeichnet r. u. und auf der Rückseite von 1878. 20 x 37 Pappe
Verst. Kat.: 801 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 28.11.1911.

Nr. 135) Das Dorf Langen in der Abenddämmerung.
Bez.: Burnitz 20 x 37,5 Pappe
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.4.1913.

Nr. 136) Blick auf Frankfurt von der Gerbermühle aus.
20 x 30 Pappe
Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.4.1913. Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 10.11.1920.

Nr. 137) Der Wasserhof bei Oberrad. In der Mitte der Wassergraben mit Booten. Links Gehöfte, rechts Laubwald.
l. u.: Burnitz 56 x 72
Verst. Kat.: 40 Hugo Helbing, Frankfurt/M. 30. V. 1934.

f) Landschaften aus Bayern.

Nr. 138) Wald am Teich bei Bernried. Am rechten Ufer vorn ein hoher starkgewundener Baum.
r. u.: Burnitz 38 x 51
Im Kunsthandel.

Nr. 139) Teich bei Bernried.
67x83
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 140) Waldausgang bei Bernried.
57x83
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 141) Umgegend von Bamberg.
51 x 110
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 142) Aus der Umgegend von Bamberg.
63 x 122
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 143) Aus dem Dachauen Moor. Sumpfige Wiesen, im Vordergrund kleiner Tümpel. Links darneben ein Schuppen, links davor ein niedriges Haus, weitere kleine Häuser in der Mitte und rechts.
52 x 80
Abg. Verst. Kat.: (Slg. Gehrun) Rudolf Bangel, Frankfurt Main 16. 11. 1920.

Nr. 144) Der Kuhherrnshof. Die alten burgähnlichen Häuser am Wasser durch eine Brücke mit dem Ufer verbunden, an demselben hohe Laubbäume.
Auf der Rückseite das Monogramm und P-. Burnitz D. Kuhherrnshof. Verst. Hugo Helbing, München 23. Sept. 1924.

g) Landschaften aus dem Schwarzwald.

Nr. 145) Gebirgsbach. Links vorn ein Strauch, rechts Felsblöcke.
r. u.: Burnitz 41 x 59
Im Kunsthandel.

Nr. 146) Wasserfall. Im Vordergrund Felsblöcke, rechts Buschwerk und Bäume.
r. u.: Burnitz 69 x 54
Im Kunsthandel.

Nr. 147) Schwarzwaldlandschaft. Wiesengrund mit Kühen, rings von Bergen eingeschlossen.
r, u.: Burnitz 47,5 x 71
Abg. Verst. Kat.: F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 148) Waldbach. Motiv vom Schwarzwald.
40 x 59
Verst. Kat.: Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

h) Nicht näher bestimmbare Landschaften.

Nr. 149) Flußlandschaft. Der Fluß biegt nach rechts aus. Auf dem rechten Ufer erhebt sich eine hohe Baumgruppe. Am jenseitigen Ufer stehen vor einer Baumreihe kleine Häuser und Heuschober. Den Hintergrund bilden zwei Hügel; hellbewölkter Himmel.
l. u.: P. Burnitz 28,5 x 52
St. G. Nr. 527. (Aus der Keßler-Kolligs Stiftung.)

Nr. 150) Wiese mit hohen Bäumen unter blauem Himmel.
28 x 18 Öl auf Pappe
S. G. Nr. 571. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 151) Wiesenhang mit Bäumen.
r. u.: Burnitz 25 x 35 Öl auf Pappe
SAG. Nr. 573. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 152) Park mit Wiese. In der Mitte der untere Teil dreier starker, dicht belaubter Bäume, im Hintergrund und links ein Waldstück.
r. u.: Burnitz 53 x 83
Herr Job. Gg. Hartmann, Frankfurt a. M.

Nr. 153) Fischer am Waldbach. Ein schmales Gewässer in dichtem, sommerlichen Wald. Links ein Mann mit einem Fischnetz.
r. u.: Burnitz 50 x 83
Herr Gg. Maurer, Frankfurt am Main.

Nr. 154) Waldlandschaft am Fluß mit Frau und zwei Kindern.
69 x 85
Frau von Nostiz, Frankfurt am Main.

Nr. 155) Grüner Hügel mit zwei jungen Bäumen.
21,5 x 31,5 Öl auf Pappe
S.G. Nr. 569 (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 156) Obstgarten mit Häusern.
Auf der Rückseite: Burnitz 27 x 46
Herr W. Kratz, Frankfurt am Main.

Nr. 157) Waldpartie.
ca. 30 x 40 Öl auf Pappe
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt am Main.

Nr. 158) Feldlandschaft.
ca. 32 x 43 Öl auf Pappe
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt ans Mai.

Nr. 159) Bauernhaus am Walde. Links vom Weg auf einem kleinen Vorbau liegt Heu zum Trocknen.
r. u.: Burnitz 52,5 x 68
Dr. W. Schöndube, Frankfurt am Main. Abg. Verst. Kat.: 1057 Rudolf Baregel, Frankfurt/M. 11. Februar 1925.

Nr. 160) Am Dorfrand. Bauernhäuser am Bach, der die Mitte des Bildes durchsieht, im Bach eine waschende Frau.
r. u.: Burnitz 39 x 68
Im Kunsthandel. Abg. Verst. Kat.: Paul Kassierer, Berlin 18.12.1927. Abg. Verst. Kat.: 98 F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 6.3.29.

Nr. 161) Fluß mit Steinbrücke, über die nach links ein Ochsengespann fährt.
r. u.: Burnitz 46,5 x 56
Im Kunsthandel.

Nr. 162) Gewässer mit Steinbrücke. Von links nähert sich ein hochbeladener Wagen der Brücke.
r. u.: Burnitz 47 x 71
Herr H. v. Wild, Offenbach.

Nr. 163) Flußlandschaft. Links hohe Baumgruppe und eine Frau mit einem Kind in Rückenansicht.
l. u.: Burnitz 54,5 x 81,5
S.G. (Staedel Kat. 1924 Nr. 40. Erworben 1908 aus dem Nachlaß des Malers Victor Müller).

Nr. 164) Flußlandschaft mit Pferden auf der Weide.
r. u.: Burnitz 81 x 165
St.K.I. (Staedel Kat. III. Nachtr. Nr. 689) (Vermächtnis des Herrn Baron Albert von Reinach 1908.)

Nr. 165) Sandgrube mit Sträuchern.
l. u.: Burnitz 27 x 35 Öl auf Pappe
S.G. Nr. 568. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 166) Wiesenplan. Von links nach rechts ansteigende Wiese mit wenigen, dünn, belaubten Bäumen.
r. u.: Burnitz 63 x 122,5
S.G. (Städel Kat. Nr. S.G. 39) Abg. Kunst und Künstler in Frankfurt am Main im neunzehnten Jahrhundert, Frankfurt am Main 1907 und 1909 Bd. I. Nr. 40.

Nr. 167) Wiesenplan. (Replik von Nr. 166).
r. u.: Burnitz 63 x 122
Herr G. Pirazzi, Offenbach am Main.

Nr. 168) Waldpartie am Bach.
ca. 50 x 30
Frau Lulu Müller-Zorn, Frankfurt am Main.

Nr. 169) Landschaft mit Pappeln. Links bebuschter Hügel hinter dem Pappeln aufragen, rechts reifes Kornfeld.
r. u.: Burnitz 61 x 86
Landesmuseum Darmstadt (Nr. 480 des Katalogs 1914).

Nr. 170) Landschaft mit Schloß. Vorn ein Weiher, an dem zwei Knaben spielen.
r. u.: Burnitz 67,5 x 102,8
St.K.I. (Städel Kat. Nr. 1839)

Nr. 171) Wald mit blühenden Sträuchern.
r. u.: Burnitz 24 x 36
S.G. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß.)

Nr. 172) Wiesenböschung mit weißblühenden Sträuchern.
r. u.: Burnitz 37 x 42 Öl auf Pappe
Herr G. Pirazzi, Offenbach am Main.

Nr. 173) Landschaft mit lesendem Mädchen.
17 x 27 Öl auf Pappe.
S.G. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß.)

Nr. 174) Feld mit Knüppeldamm. Rechts hinten ein Bauernhaus.
r. u.: Burnitz 37 x 44 Öl auf Pappe.
Herr G. Marburg, Frankfurt am Main.

Nr. 175) Waldmühle mit Bach.
r. u.: Burnitz 47 x 71
Herr Justizr. Paul Rödiger, Frankfurt am Main.

Nr. 176) Lager mit Hund im Bruch. Vorn rechts ein schilfbewachsener Weiher.
r. u.: Burnitz 68 x 102
Frau Adolf Heerdt, Frankfurt am Main.

Nr. 177) Waldstück mit Frau. Am rechten Bildrand eine weibliche Gestalt im blauen Rock.
r. u.: Burnitz 80 x 66
Dr. O. Wormser, Frankfurt am Main.

Nr. 178) Ochsengespann vor einem Haus.
l. u.: P.B. 25,5 x 37 Öl auf Pappe.
S.G. Nr. 574. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 179) Wiese mit Bauern und weidenden Kühen.
r. u.: Burnitz 28 x 38
Herr Justizr. Ludwig Heilbronn, Frankfurt am Main.

Nr. 180) Wiese mit Ochsenwagen. In der Mitte zwei dunkel belaubte Bäume, rechts davon ein mit zwei Ochsen bespannter Wagen.
37x62
Frau Adolf Heerdt, Frankfurt am Main.

Nr. 181) Landschaft mit Eseltreiber. Vorn ein stehendes Ge wässer; an dessen linkem Rand ein Mann mit einem Esel.
55x74
Frau L. Koch, Frankfurt am Main.

Nr. 182) Eichbaumgruppe. Fünf mächtige Stämme, die sich von vorn rechts nach dem Hintergrund links hin ziehen.
53x74
S.G. Nr. 565 (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 183) Waldlichtung. Links hohe Bäume in herbstlichem Laub. Vorn rechts Baumstumpf und Sträucher.
r. u.: Burnitz 57 x 68
Herrn E. Vischer, Frankfurt am Main.

Nr. 184) Felspartie im Gebirge.
24 x 39 Öl auf Pappe.
S.G. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 185) Bergabhang mit gefällten Bäumen.
r. u.: Burnitz 24 x 33 Öl auf Pappe
S.G. Nr. 570. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 186) Herbstlandschaft mit drei Bäumen. Links vorn ein Tümpel. Im Hintergrund Wald und leichte Anhöhen.
Bez.: Burnitz 36 x 70
Frau Bernhard Kahn, Frankfurt am Main.

Nr. 187) Feldweg an einer Sandgrube.
l. u.: Burnitz 34 x 54 Öl auf Pappe.
S.G. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 188) Herbstabend. Welliges Gelände mit Sträuchern. In der Mitte ein Wanderer.
53x74
Herr Heinrich Lismann, Frankfurt am Main.

Nr. 189) Wiese mit Holzgitter.
47x71
S.G. Nr. 564. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 190) Birkenwald. Rechts vom Weg eine Bäuerin mit einem Korb auf dem Rücken.
r. u.: Burnitz 55 x 61
Im Kunsthandel.

Nr. 191) Herbstlandschaft mit drei Birken. r. u.: Burnitz
42 x 55
Frau H. U., Frankfurt am Main.

Nr. 192) Hohlweg mit Frau.
r. u.: Burnitz 56 x 72
Sanitätsr. Dr. Cahen-Brach, Frankfurt am Main.

Nr. 193) Abend im Spätherbst. Ein Wandersmann, der einen Sack auf der linken Schulter trägt, geht auf einen Stock gestützt auf eine Brücke zu. Eine Schar Krähen umfliegt ihn.
r. u.: Burnitz 55 x 65
Frau H. U. Frankfurt am Main.

Nr. 194) Jäger im Riedgras.
42 x 57,5
S. G. (Städel Kat. Nr. S.G. 117)

Nr. 195) Überschwemmte Wiesen.
38 x 55
Herr Otto Goldmann, Frankfurt am Main.

Nr. 196) Feld und Berge bei Sonnenuntergang.
l. u. P. B. 25, x 29,5 Öl auf Pappe.
S.G. Nr. 572. (Erworben 1936 aus dem Nachlaß).

Nr. 197) Waldlichtung mit zwei Figuren.
r. u.: P.B. 22 x 31,5 Öl auf Pappe
Sanitätsr. Dr. Cahen-Brach, Frankfurt am Main.

Nr. 198) Gewittrige Landschaft. Von rechts nach links an steigend. Links vom Weg ein Baumstumpf, bei dem ein Mann in Hemdsärmeln neben geschlagenen Holz steht.
r. u.: Burnitz 32 x 53
Dr. W. Schöndube, Frankfurt am Main.

Nr. 199) Weiden. Am diesseitigen Ufer eines reflektierenden Gewässers vier Weiden, von denen die eine nach rechts quer über das Wasser ragt.
r. u.: Burnitz 66 x 84
Früher im Besitz von Frau Dr. Burnitz, Frankfurt am Main. Abg. Kat. der Deutschen Jahrhundert-Ausstellung Berlin 1906, Band I, Seite 169, Nr. 239. Abg. Nr. 3 des Kat. der Burnitz Gedächtnis-Ausstellung im Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main 1912.

Nr. 200) Landschaft mit Schafen. Im Vordergrund grasende Schafe, dahinter Gruppen schlanker Bäume. Im Hintergrund rechts mehrere halbverdeckte Hauser.
l. u.: Burnitz 39 x 56
Früher im Besitz von Frau Dr. Burnitz, Frankfurt am Main.

Nr. 201) Am Bach. Im Vordergrund zwei hohe Bäume an dem schmalen Bach, über den ein Holzsteg führt. Links zwei weibliche Figuren. Rechts unter den Bäumen eine Frau mit einem Kind. Links in der Ferne die Dächer und die Kirche eines Dorfes.
r. u.: Burnitz 57 x 46
Früher im Besitz von I. P. Schneider, Frankfurt am Main. Abg. Kat. d. Deutsch. lahm. Auszug. Bd. I. Nr.244.

Nr. 202) Wiesental mit weidenden Kühen. Herbstliche Abendlandschaft.
54 x 69
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt am Main 9.3.1914.

Nr. 203) Grauer Tag. Waldpartie mit Schilfteich, rechts eine weibliche Figur.
r. u.: Burnitz 81 x 66
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 204) Waldrund mit Durchblick auf sonnige Wiesen, dort eine weidende Kuh.
r. u.: Burnitz 43 x 28,5
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 205) Weg am Waldrund mit Birke im Vordergrund.
35,5 x 26 Pappe.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 206) Weg am Waldrund nach dem Regen.
44,5 x 147
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 207) Ein Hohlweg.
66 x 60
Verst. Kat. L. Delpy von La Roche, Frankfurt/M. 13. Dezember 1872.

Nr. 208) Herbstlandschaft.
60x77
Verst. Kat. L. Delpy von La Roche, Frankfurt/M. 13. Dezember 1872.

Nr. 209) Waldsumpf
60x77
Verst. Kat. Delpy von La Roche, Frankfurt/M. 13. Dezember 1872.

Nr. 210) Landschaft.
42 x 50
Verst. Kat. L. Delpy von La Roche, Frankfurt/M. 13. Dezember 1872.

Nr. 211) Landschaft mit einem Waldbach.
69 x 96
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 212) Am Waldesrand.
45 x 37
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 213) Waldpartie.
59x81
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 214) Frühjahrslandschaft.
64 x 113
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 215) Landschaft mit einem Mühlbach.
53 x 69
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 216) Am Waldesrand. Abendlandschaft.
65 x 100
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 217) Herbstlandschaft.
66 x 83
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 218) Mondlandschaft.
24x34
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 219) Waldlandschaft.
57x81
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 220) Waldinneres.
37x71
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 221) Landschaft mit einem Waldbach.
49x61
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 222) Abendlandschaft.
55x75
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 223) Landschaft mit einem Waldbach.
36 x 54
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 224) Haidelandschaft.
37 x 73
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 225) Bachlandschaftft.
58 x 73
Verst. Kat. Rudolf Bongel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 226) Wiesenlandschaft.
37 x 57
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 227) Mondlandschaft.
21 x66
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 228) Landschaft mit einem Teich.
55 x 70
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 229) Sumpflandschaft.
41x53
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 230) Waldlandschaft.
15 x 26 Holz
Verst. Kat Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 22.9.1891.

Nr. 231) Park mit Wasser, auf welchem ein Mann mit einem Kahn fährt.
Rückseite bezeichnet Monogramm: P. B. 36 x 52
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.XI.1893.

Nr. 232) Birkenwäldchen mit Spaziergängerinnen.
Bez.: Burnitz 60 x 83
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11. Dez. 1901.

Nr. 233) Herbststudie.
Bezeichnet. 29 x 37 Holz.
Verst. Kat. 640 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 22. Mai 1905.

Nr. 234) Abend im Walde. In die Lichtung ist ein Rehbock getreten.
Bez.: Burnitz 32 x 53
Abg. Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 7.3.1911.

Nr. 235) Hügellandschaft mit Wasser. Rechts eine Baum gruppe, daneben links ein Weg, der hügelan führt, den drei Personen hinansteigen. Am Wasser im Vordergrund zwei Kühe.
l. u.: Burnitz 45 x 69,5
Abg.: Verst. Kat. 841 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 3.4.1912.

Nr. 236) Sommerlandschaft. Wiese und Wald.
Bez.: Burnitz 33 x 53
Abg.: Verst. Kat. 841 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 3.4.1912.

Nr. 237) Landschaft. Ein Stück Auwald mit stillem von Schilf umsäumten Wasserlauf im Vordergrund. Rechts freier Blick durch die Niederung auf eine Pappelreihe.
l. u.: Burnitz 59,5 x 80,5
Abg.: Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 12.11.12.

Nr. 238) Waldinneres. Herbststimmung. Rechts ein ausgefahrener Weg. Auf dem Pfand zur Hütte im Mittelgrund zwei sich unterhaltende Männer.
l. u.: Burnitz 57 x 72
Abg.: Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 12.11.12.

Nr. 239) Moorlandschaft unter düsterem Wolkenhimmel. Im Vordergrund Wasserlachen, staffiert mit zwei weidenden Rindern.
r. u.: Burnitz 24 x 34
Abg.: Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 12.11.12.

Nr. 240) Wintermorgen. Tauwetter.
Bez.: P. Burnitz 33 x 53
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.4.1913.

Nr. 241) Verfallener Wartturm an einem stehenden Gewässer.
Bez.: P. Burnitz.
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 9. April 1913,

Nr. 242) Am Seeufer. Im Vordergrund Schilf.
28,5 x 37 Pappe
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 9. April 1913.

Nr. 243) Sumpflandschaft mit Laubbäumen.
Bez. Burnitz 25 x 33
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 9. April 1913.

Nr. 244) Wiesenweg im Laubwald.
Bez.: P.B. 22 x 31 Pappe.
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 9. April 1913.

Nr. 245) Bauernhäuser an einem Hügel.
Bez.: Burnitz 17 x 26 Pappe.
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 9. April 1913.

Nr. 246) Dunkler Waldtümpel mit Kühen. Auf der Rückseite Kohlenzeichnung einer alten Dame.
23 x 30 Pappe.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 247) Dorf am Walde. Am Wege zwei Frauen und ein Kind.
r. u.: Burnitz 132 x 109
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916

Nr. 248) Waldlandschaft mit Flußlauf. Im Vordergrund Frau mit Kind, die auf den Fährmann wartet.
Bez. auf der Rückseite mit Monogramm in Röthel. 95 x 76
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 249) Wiesenlandschaft mit Eichbäumen. Links ein Hirte mit seiner Herde.
r. u.: Burnitz 45 x 37
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 250) Felsiges Tal mit Gebüsch. Im Vordergrund zwei Hasen.
53 x 70,5
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 251) Wasserlandschaft mit Haus. Am Ufer vor dem Haus liegt ein Boot im Wasser.
14 x 23,5 Pappe
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 252) Überschwemmte Wiesenlandschaft.
Bezeichnet. 26 x 34 Holz.
Verst. Kat. Frankfurter Kunstverein 20.11.1917

Nr. 253) Haus am Weiher.
Bezeichnet. 26,5 x 35 Holz
Verst. Kat. 692 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 2.7.1918.

Nr. 254) Flußlandschaft mit Mann im Kahn. Im Hintergrund ein Dorf.
Bezeichnet. 26,5 x 35 Holz.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 962. 2.7.1918.

Nr. 255) Der Hohlweg. Zu beiden Seiten des Wegs hochaufragende entlaubte Bäume.
r. u.: Burnitz 70 x 54
Abg.: Cicerone Jahrgang IV. Heft 10 Seite 385 Karl Gebhardt: Peter Burnitz. Abg. Kat. P. Burnitz Gedächtnis-Ausstellung, Frankfurt/M. 1912 Nr. 16. Abg. Verst. Kat. 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Slg. Ad. Klein) 20.V.1919.

Nr. 256) Haus am Wasser. Am Ufer des Baches im Vorderdergrund steht ein hohes Gebäude zwischen niederen, lichtbelaubten Bäumen, im Hintergrund Gebirgszug.
24 x 18,5 Pappe.
Verst. Kat. 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.V.1919. Verst. Kat. 1068 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 26.X.1920.

Nr. 257) Landschaft mit Rehen. In sumpfiger Waldlandschaft aus der ein Reh herausgetreten ist, steht links ein Rehbock.
Bez.: Burnitz 40 x 54
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 10. 11. 1920.

Nr. 258) Herbstlandschaft. Birken und Buchengruppen in dichtem Herbstlaub stehen verstreut in der Wiesenlandschaft. Rückwärts ragt eine kleine Kirche über niedrige Bäume.
r. u.: Burnitz 40 x 56
Verst. Kat. 1074 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11.V.1926.

Nr. 259) Am Waldrand. Hinter einem Wiesenstück ragen im Mittelgrund hohe dichtbelaubte Buchenbäume auf, zwischen denen ein Bauer im blauen Rock steht.
r. u.: Burnitz 48 x 42
Abg. Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11.V.1926.

Nr. 260) Kuhweide. Eine Wiese mit weidenden Kühen geht rückwärts in waldigen Abhang über. Hoher, graubewölkter Himmel.
Auf der Rückseite Nachlaß-Stempel. 54 x 69
Abg. Verst. Kat. 1090, Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 12. 2. 1927.

Nr. 261) Wiesenlandschaft. Von niedrigem Wald eingeschlossen Wiese, die ein Fußpfad nach rechts durchzieht. Auf dem Weg ein Wanderer.
r. u.: Burnitz 49,5 x 67,5 Pappe
Verst. Kat. 1090 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 12.2.1927.

Nr. 262) Waldiges Ufer. Im Vordergrund Baum, auf dessen heruntergebrochenem Stamm ein Mädchen sitzt.
r. u.: Burnitz 39 x 51
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 29.2.1927.

Nr. 263) Landschaft. Im Vordergrund eine Wiese, in die von rechts ein dunkelgrünes Waldstück hineinragt, links im Hintergrund einzelne Bäume.
r. u.: Burnitz 20,5 x 40,5 Holz.
Ehemals Sammlung Robert Flanaus, Frankfurt/M. Verst. Kat. 1099 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 31.V.1927.

Nr. 264) Waldlandschaft im Spätsommer. Mit Bachlauf, links zwei Rehe.
l. u.: Burnitz 78 x 95
Verst. Kat. Hugo Helbing 30.V.1934.

Nr. 265) Landschaft. Auf dem Weg im Mittelgrund Bauer und Bäuerin. Rechts Getreidefeld, dahinter hohe Bäume.
r. u.: Burnitz 58 x 88
Verst. Kat. Hugo Helbing, Frankfurt/M. 30.V.1934.

Nr. 266) Hochwaldlandschaft. Äsender Hirsch als Staffage
45x79
Verst. Kat. 1014 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Slg. Auffenberg) 22.3.21. Verst. Kat. 1018 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 31.5.1921.

Nr. 267) Landschaft. Bach mit bewaldetem Ufer. Im Hintergrund Haus.
r. u.: Burnitz 24 x 19,5
Verst. Kat. 1015 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 19.IV.1921.

Nr. 268) Wiesenlandschaft mit Bach. Durch grüne Wiesenbuckel schlängelt sich ein Bach. Im Hintergrund die verschwommene Silhouette eines Waldes.
l. u.: Burnitz 36 x 72
Abg. Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Slg. Dr. Stroof, 8.12.1921).

Nr. 269) Waldlichtung mit Rehen. Von rechts pürscht sich ein Jäger heran.
Bez.: Burnitz: 53 x 69
Verst. Kat. 84 F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 19.11.1921.

Nr. 270) Landschaft mit Teich. Im Vordergrund sumpfiger Teich mit Boot am Strand. Im Hintergrund auf Wiesen Baumgruppen.
r. u.: Burnitz 40 x 58
Verst. Kat. 1036 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Nachlaß Bracht) 28.11.22.

Nr. 271) Landschaft mit Gutshof. Zwischen Wiesen führt ein breiter Feldweg zu den Gebäuden im Mittelgrund, die von Bäumen und Sträuchern umgeben sind. Auf der Wiese links beladen Bauern einen Heuwagen. Auf dem Wege zwei Bauersfrauen.
r. u.: Burnitz 55 x 82
Abg. Verst. Kat. 1058 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 7.4.1925.

Nr. 272) Herbstwald. Zwischen flachen Felsen sitzen drei Figuren an einem Feuer.
57x81
Verst. Kat. 1058 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 7.4.1925.

Nr. 273) Bauernhaus. Haus am Wiesenhang in der Abenddämmerung.
2l x 28 Pappe.
Verst. Kat. Hugo Helbing, München 1921.

Nr. 274) Flußlandschaft. Fluß im Wald in nebliger Morgenstimmung. Im Vordergrund Eichen, im Wasser ein Reiher.
r. u.: Burnitz 85 x 129,5
Abg. Verst. Kat. Hugo Helbing, München. 2. Juli 1918.

Nr. 275) Herbststimmung. Im Vordergrund mooriges Wasser mit einzelnen Birken, braunes Schilf, auf dem Weg eine Frau, im Hintergrund Gebirge. Teilweise schwer bewölkter Himmel.
Auf der Rückseite das Monogramm des Künstlers: P. B. 38 x 46
Auf der Versteigerung Hugo Helbing, München. 8. 9. 1934.

Nr. 276) Herbstliche Waldlandschaft. Hochstämmige Birken und Buchen begrenzen den Saum des rechts sich erhebenden Waldes. Ein schmaler Pfad führt links des Waldrandes über abgeholztes Terrain, auf dem vereinzelte schlanke Birken in dünnem Laub stehen, dem Hintergrund zu.
r. u.: Burnitz 67 x 102
Abg. Verst. Kat. Hugo Helbing, München 8. 10. 1900. Slg. Ludwig R... A... Frankfurt am Main.

Nr. 277) Parklandschaft im Herbst mit Bach im Vordergrund.
Bezeichnet. 44 x 55
Verst. Kat. Rudolf Lepke, Berlin. (Nachlaß Wilhelm Trübner 31.V.1918).

Nr. 278. Landschaft. An einem mit Weiden bestandenen Bach. Kühe.
25 x 44
Auf der Versteigerung Rudolf Lepke, Berlin (Slg. J. Friedmann, Hamburg 29.X.1912). Auf der Versteigerung Rudolf Lepke, Berlin (Slg. J. Friedmann Hamburg 10.X.1916.)

B. Zeichnungen.

1) Aus der Zeit in Frankreich.

Nr. 279) Fontainebleau. Im Vordergrund das Ufer des Teichs. Dahinter die Schloßmauer, im Hintergrund das Schloß.
l. u.: Fontainebleau. r. u.: P. Burn. 30,5 x 47,5 Blei, Kohle und Kreide auf grünlichem Papier.
(Städel Nr. 690). Im Besitze des Kupferstichkabinetts Frankfurt a. M.

Nr. 280) Gehöft bei Fontainebleau.
Bez.: Fontainebleau Burnitz 52 30 x 45 Kreide und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 281) Baumgruppe am Wasser. Burgundische Landschaft.
Monogrammiert und datiert St. André August 56. 40 x 29,5 Kreide und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 282) Hohlweg. (Motiv aus Burgund). Der Weg zieht sich von vorn im rechten Bogen bergan zwischen dichtbelaubten Bäumen und Büschen.
bez.: St. André Aug. 56. 36,4x51
Kreide auf gelbem Papier, weiß gehöht. Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7410).

Nr. 283) Ansicht von Yport mit Blick auf das Meer.
Bez.: Burnitz-Yport 9.VII.57. 28 x 47 Blei auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 284) Seineufer bei Fontainebleau. Bleistift.
Bezeichnet. 29 x 45
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 285) Burgundisches Dörfchen.
25 x 45 Bleistift auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 286) Die Seine bei Fontainebleau.
Bezeichnet. 19 x 42 Blei auf Tonpapier weiß gehöht
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 287) Vor dem Dorf Yport in der Normandie.
31,5 x 48 Bleistift auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 288) Alte spanische Stadt an einem Fluß.
31x45 Bleistift auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 289) Landschaftsstudie aus der Normandie.
29 x 28 Blei und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 290) Landschaftsstudie aus der Normandie.
31x47 Blei und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 291) Französische Landschaft. Zwischen Wiesenhängen führt ein Weg zu einem hinter Bäumen versteckten Dorfe.
Bezeichnet. 38 x 52 Kreide auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914

Nr. 292) Waldpartie bei St. André.
Bez.: St. André 56. Aug. 3 Burnitz 31 1/4 x 48 Kreide auf gelbbraunem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 27.6.1905.

Nr. 293) Waldrand am Teichufer bei St. André.
Bez.: St. André 8. Aug. 56 37x51 1/4 Kreide auf gelbbraunem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 294) Vorgebirgslandschaft mit einem kleinen im Wald versteckten Dorf.
Bez.: Burnitz Yport 1857 30 x 46,5 Blei auf graugrünem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. Hugo Helbing, Frankfurt/M. 7.12.1927. Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 6. 3. 1929.

Nr. 295) Ansicht von Yport.
Bezeichnet. 31 x 47 Blei auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 296) Französische Landschaft. Im Vordergrund auf einer Wiese weidende Kühe. Hinter Laubbäumen versteckte Landhäuser.
Bez.: Burnitz 31 x 48 Kreide auf bräunlichem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 297) Wasserlandschaft bei Fontainebleau.
Bezeichnet. 37 x 47,5 Blei auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 298) Im Wald von Fontainebleau.
Bez.: Fontainebleau Burnitz 29,5 x 41 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 299) Waldblöße mit Felsblöcken bei Fontainebleau.
Bez.: Forêt de Fontainebleau-Burnitz 29 x 48 Kreide auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 300) Gehöft bei Fontainebleau.
Bez.: Fontainebleau-Burnitz 30 x 45 Kreide und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 301) Baumstudie. Motiv von Fontainebleau.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 301a) Motiv aus Fontainebleau.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 302) Burgundische Landschaft.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

2.) Aus der Zeit in Deutschland.

a) Nidda-und Niedlandschaften.

Nr. 303) Nied-Landschaft. Vorn ein Gewässer, am jenseitigen Ufer Büsche und Baumgruppen, die sich im Wasser spiegeln.
l. u.: Nieder Wald Sept. 82 r. u.: Burnitz (undeutlich) 29,8 x 36,1
(Adel Nr. 117).

b) Landschaften bei Schwanheim.

Nr. 304) Mainufer bei Schwanheim.
20x31 Blei auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 305) Schwanheimer Eichen.
Bez.: Burnitz 31 x 48 Bleistift auf Tonpapier mit Deckweiß.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 306) Baumstudie bei Schwanheim.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.
Nr. 307) Aus dem Schwanheimer Wald.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 308) Die Schwanheimer Eichen.
30 x 54 Kohle weiß gehöht.
Verst. Kat. 672 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 4. Dez. 1906.

Nr. 309) Schwanheimer Eichen.
40 x 27,5 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30. 3. 1916.

c) Taunus-Landschaften.

Nr. 310) Unter den Kastanienbäumen von Kronberg.
Bez.: Burnitz Juli 61 44 x 59 Kreide und Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 311) Häuser am Bach. (Motiv von Schönberg). Am linken Ufer des Baches hohe Bäume. Rechts ein Zaun, hinter dem Bauernhäuser erscheinen.
46 x 43,7 Kreide auf gelblichem Papier weiß gehöht.
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. ?409)

Nr. 312) Wiesenhang mit Obstbäumen. Im Vordergrund ein ruhendes Hündchen. Motiv von Kronberg.
l. u.: Cronberg (undeutlich) r, u.: Burnitz 40,4 x 59 Kohle mit Kreide auf grauem Tonpapier.
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. St.G. 688).

Nr. 313) Schönberg-Landschaft. Im Vordergrund Wasser und Wiesen. Durch eine Reihe hoher Bäume wird im Hintergrund die kleine Kirche mit ihrem spitzen Turm sichtbar.
l. u.: P. Burnitz r. u.: Schönberg 43,3 x 58,5
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. Städel Nr. St.G. 687.

Nr. 314) Schönberg bei Kronberg. Vorn links ein Bach, rechts freie Wiese, nach rückwärts begrenzt von einem Lattenzaun, hinter welchem eine Leiter gelehnt ist.
r. u.: Burnitz 54,5 x 41,3
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. (Leihgabe des Kunstgew. Museums. Linel. Smlg. Nr. 88.)

Nr. 315) Kastanienbäume auf einer Höhe. Motiv von Kronberg.
r. u.: Burnitz 446 x 62,2
Kreide auf grünlichem Tonpapier gelbweiß gehöht. Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main.

Nr. 316) Blick auf Schönberg bei Kronberg.
48,5 x 39 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 317) Blick auf Schloß Kronberg. Im Vordergrund eine Anhöhe mit Edelkastanien.
Bez.: Cronberg-Burnitz 47 x 60 Kreide auf gelblichem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 318) Waldweg bei Kronberg.
Bezeichnet. 60 x 49 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 319) Kastanienbäume der Umgegend von Kronberg.
Bezeichnet. 41 x 51,E Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 320) Wiesengelände mit Edelkastanien und weidenden Kühen. Motiv aus Kronberg.
Bezeichnet. 47 x 60 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 321) Edelkastanien auf Cronberger Flur. Vorn weidende Kühe.
Bezeichnet. 47 x 59,5 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 322) Die Reiß'sche Villa in Kronberg, das spätere Palais der Kaiserin Friedrich.
Bezeichnet. 47 x 77 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 323) Die Reiß'sche Villa in Kronberg.
Bezeichnet. 28,5 x 49 Blei auf Tonpapier.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 324) Taunuslandschaft mit Kastanienhain.
Bezeichnet. 33 x 48 Kohle auf Tonpapier.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 325) Partien vom Talweg bei Kronberg i./T.
Bez.: Burnitz 41 x 54 Kohle und Kreide auf hellbraunem Papier, weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 326) Ansicht von Kronberg im Taunus. Im Vordergrund ein pflügender Bauer. Im Hintergrund die Burg.
42 x 62 Kohle weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 7.3.1911.

Nr. 327) Motiv bei Kronberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 328) Baummotiv aus Kronberg im Taunus.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 329) Motiv bei Schönberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 330) Motiv bei Kronberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 331) Motiv bei Kronberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

d) Landschaften aus der Umgebung Frankfurts.

Nr. 332) Mäher. (Motiv bei der Gerbermühle). Ein Mann auf einer Wiese mähend. In der Mitte und links hohe Bäume.
60,2 x 77,5 Kreide auf grauem Papier gelb-weiß gehöht.
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. 7407) Reprod. in "20 Kohlezeichnungen" bei F.A.C. Prestel, Frankfurt am Main 1860.

Nr. 333) Weiden an einem Bach. Motiv von Erfelden. (Studie zu dem Bild: Weiden am Bach. S.K.I. Nr. 1524)
l. u.: Burnitz r. u.: Erf. (Erfelden) 48,5 x 61,5 Kreide auf hellgrauem Papier weiß gehöht.
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. 7414).

Nr. 334) Partie aus dem Wald bei Niederhöchstadt.
Bez.: Nd.-Höchstadt 16. November 60 Burnitz. 37 1/4 x 26 Kohle auf Kreide weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.G. Prestel 9.3.1914.

Nr. 335) Motiv aus Heubach. Fluß mit Steinbrücke. Am rechten Ufer Weiden und weiter zurück die Ortschaft.
Bez.: Burnitz 31 x 42,5 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Abg. Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 336) Ziegelhütten bei Darmstadt.
Bezeichnet. 30 x 42
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 337) Motiv aus dem Darmstädter Wald.
Bezeichnet. 47 x 61 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 338) Engelsberg bei Heubach.
Bezeichnet. 30,5 x 42 Blei auf Tonpapier.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M 9.3.1914.

Nr. 339) Blick auf Allendorf.
Bez.: Burnitz-Allendorf 32 x 49 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 340) Landschaft bei Gießen.
Bezeichnet. 26 x 36 Blei und Kreide auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt, M. 9.3.1914.

Nr. 341) Landschaft bei Gießen.
Bezeichnet. 31 x 33 Blei und Kreide auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 342) Motiv aus dem Park von Klein-Heubach.
59,5 x 48,5 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 343) Teichlandschaft. Motiv bei Darmstadt.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 344) Motiv bei Heubach.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 345) Motiv bei Hochstadt.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 346) Motiv bei Heubach.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.18$8.

Nr. 347) Aus dem Frankfurter Wald.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 348) Motiv bei Heubach.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 349) Wasserhof bei Oberrad.
r. u.: Burnitz 79 x 60 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

e) Landschaften aus Bayern.

Nr. 350) Motiv bei Bernried.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 351) Motiv bei Bamberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 352) Motiv bei Bernried.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 353) Motiv bei Bamberg.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 354) Motiv bei Bernried.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.
Nr. 355) Motiv von Bernried.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

f) Landschaften aus dem Schwarzwald.

Nr. 356) Schwarzwälder Bauernhaus. Davor hohe Laubbäume.
Bezeichnet. 45 x 60 Kohle
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 357) Schwarzwaldtal.
Bezeichnet. 33 x 51 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 358) Motiv aus dem Schwarzwald.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 359) Schwarzwälder Bauernhaus. Unter lichtem Baumstand rechts.
r. u.: Burnitz 40 x 58 Kreide weiß gehöht.

g) Nicht näher bestimmbare Landschaften.

Nr. 360) Weites Tal mit einigen Bauernhöfen. Von Gebirgszug eingeschlossen.
Bezeichnet. 28 x 59 Kohle.

Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.
Nr. 361) Alte Stadt mit Steinbrücke.
21 x 30 Bleistift.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 9.3.1914.

Nr. 362) Baumlandschaft.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 363) Landschaft.
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 15.5.1888.

Nr. 364) Süddeutsche Landschaft. Im Vordergrund hohe Baumgruppe, rechts Bach mit Steinbrücke.
59 x ?9 Kohle auf Tonpapier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 10.V.1915.

Nr. 365) Weide mit Kühen am Bergabhang.
Bezeichnet. 30 x 53 Bleistift. Himmel weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 366) Waldbach. An den Ufern hohe Bäume.
Bezeichnet. 80 x 61. Kohle auf braunem Papier weiß gehöht.
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 367) Häuser am Bach. Zu beiden Seiten des Wasserlaufs hochstämmige Bäume. Rechts Fachwerkhäuser.
r. u.: Burnitz: 60 x 46 Kohle weiß gehöht.
Abg. in "20 Kohlezeichnungen" a.a.0. Verst. Kat. 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.V.1919.

Nr. 368) Dorf am Waldrand. Im Vordergrund Bauer mit Kuh. Im Hintergrund Dorf mit Kirche.
Kohle. r. u.: Burnitz 47 x 57,5.
Verst. Kat. 1014 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Slg. Auffenberg), 22.III.21.

Nr. 369) Bachlandschaft. Stiller Wiesenbach zwischen überhängenden Weiden. Kohle weiß gehöht.
r. u.: P. Bu... 45 x 54
Verst. Kat. 1014 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. (Slg. Auffenberg), 22.III.21.

C. Aquarell - Skizzen.

1. Aus der Zeit in Spanien und Frankreich.

Nr. 370) Spanische Landschaft. Links Haus auf Felsen, die nach rechts in ein baumbewachsenes Tal abfallen.
Bez.: P. Burnitz 7. Juni 50. Aquarell 21 x 28
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30. 3. 1916.

Nr. 371) Romanische Bau-Überreste. Motiv von Leon. Auf weißem Papier.
r. u.: Burnitz 8,9 x 22,3
Kupferstich Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. 7044)

Nr. 372) Landschaft von Fluß und Stadt. Motiv von Segovia auf weißem Papier. Links vorn ein Fluß, rechts steil ansteigendes Gelände. Jenseits des Flusses auf der Höhe die Stadt.
13,1 x 23,2
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main. (Städel Nr. 7045)

Nr. 373) Flußlandschaft. Seine Ufer bei Fontainebleau
11,7 x 24,5 auf weißem Papier.
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7049).

Nr. 374) Französische Landschaft. Am linken Ufer eines Gewässers eine Gruppe hoher Bäume, unter denen einige kleine Häuschen stehen. Auf Papier.
22,8 x 22,6
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7411)

2. Aus der Zeit in Deutschland.

Nr. 375) Freier Platz mit hohem Kirchturm in einer süddeutschen Stadt.
Bez. mit dem Namen und 47. 20 x 29
Verst. Kat. 938 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 28.3.1917.

Nr. 376) Kornfeld im Sommer. Zu beiden Seiten eines Feldwegs steht hoch das Korn. Zwei Personen in Rückenansicht gehen am rechten Wegrand entlang.
r. u.: Burnitz auf gelblichem Papier. 14,2 x 24,9
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7047)

Nr. 377) Flußlandschaft. Auf der Mitte des vom Fluß nach links ansteigenden Hangs ein einzelner Baum auf der Anhöhe ganz links geht eine Frau.
l. u.: P. Burnitz 13,8 x 24,9
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7046)

Nr. 378) Dorf mit Weiher. Rechts vor einer hohen Baumgruppe Häuser eines Dorfes, überragt von einem Kirchturm. Im Vordergrund ein Weiher.
l. u.: P. Burnitz 18,7 x 25,6
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 19).

Nr. 379) Mainufer im Heubacher Park. Links auf dem Fluß ein beladener Kahn. Den Hintergrund bilden drei Berge mäßiger Erhebung.
15,5 x 26,5 auf weißem Papier.
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. ?412)

Nr. 380) Flußlandschaft mit Bergen. Im Vordergrund ein flacher Fluß, dessen jenseitiges Ufer sich nach rechts auf ein größeres Anwesen hinzieht. Im Hintergrund ein ansehnliches Gebirge.
35,4 x 59,3
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 689)

Nr. 381) Landschaft mit Jäger. Ein seichtes Gewässer, dessen rechtes Ufer von einer Gruppe hoher Bäume bestanden ist. Nahe dem Ufer sitzt im Nachen ein Jäger mit schußbereitem Gewehr.
l. u.: Burnitz 22,2 x 30,5
Kupferstich-Kabinett Frankfurt am Main (Städel Nr. 7413)

Nr. 382) Partie von Steinheim.
Bezeichnet. 1869. 15 x 29
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 28.3.1917.

Nr. 383) Gebirgsdorf. Regenstimmung.
Bez.: Burnitz 14 x 26
Verst. Kat. Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 25.11.1902.

Nr. 384) Motiv aus dem Ober-Engadin.
Bez.: Burnitz 17,5 x 2534
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 27.VI.1905.

Nr. 385) Heidelandschaft.
Bez.: Burnitz 12 x 20
Verst. Kat. Nachlaß Prof. Koepping F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 25.X.1915.

Nr. 386) Parkfontäne in dichten Bäumen.
Bezeichnet. 30 x 21
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 387) Mit Kühen bespannter Heuwagen in einer Taunus Landschaft.
12 x 19,5
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 30.3.1916.

Nr. 388) Landschaft mit den drei Pappeln. Im Vordergrund vom Weg durchzogene Wiese, rechts drei Pappeln.
14x23,5
Verst. Kat. 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.V.19. (Sammlung Adolf Klein).

Nr. 389) Mainlandschaft. Durch die Mitte des Bildes zieht sich in starken Windungen der Fluß; auf dessen rechtem Ufer Ortschaft, links Waldungen, im Hintergrund Bergzüge.
8x22
Verst. Kat. 980 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 20.V.19. (Sammlung Adolf Klein).

Nr. 390) Familienszene. Am Fuße hoher Bäume sitzen zwei Frauen und ein lesender junger Mann. Rechts davon eine Magd mit Kind.
17,5 x 16 Tusche
Verst. Kat. 1074 Rudolf Bangel, Frankfurt/M. 11.V.1926.

Nr. 391) Fluglandschaft mit hochgelegenem Städtchen und Burg.
14,5 x 29
Verst. Kat. Hugo Helbing, Frankfurt/M. 7.XII.1927.

Nr. 392) Steinheim am Main. Rechts die Silhouette des hoch gelegenen Ortes mit Kirche.
l. u.: Burnitz 14 x 28,5
Verst. Kat. F.A.C. Prestel, Frankfurt/M. 6.3.1929.

Studien aus dem Nachlaß im Besitze des Herrn Professor von Loehr, Kronberg.

Studien im Besitze des Kunstmalers Herrn Friedrich Mook, Frankfurt/Main.

Abkürzungen
Zahlen bedeuten Zentimeter
l. u. " links unten
r. u. " rechts unten
S. G. " Städtische Galerie Frankfurt am Main
St. K. I. Städelsches Kunstinstitut Frankfurt am Main.

Zurück Vorwärts